D O S T O J E W S K I  


Мальчик с ловкостью Маленький мальчик в канун Рождества с Господом Иисусом Нежные молодежи Фермер Сон смешного человека Достоевский, Фёдор Михайлович 
 
Geboren wurde er in einem Nebengebäude des Maríjinskij-Armenhospitals (auch „Boschedomka" Leichenhaus genannt) in Moskau, wo sein Vater als Arzt arbeitete. Die Taufe wurde nach russisch-orthodoxem Ritus praktiziert. Dostojewskis Vorname Fjodor, ist ins Deutsche zu übersetzen mit Theodore. Das wiederum bedeutet zurückverfolgt soviel wie "Geschenk Gottes".

Obwohl der Vater bemüht war, seine Kinder von den Patienten fernzuhalten, bot sich dem Kind Fjodor Leid, Armut und Tod als Anblick.

 
       
         Das Wohnhaus (Ein Seitenflügel des Hospitals) der Familie Dostojewski
         Nicht das ganze Haus gehörte  ihnen. Lediglich zwei Zimmer bewohnte die gesamte Familie.
 

"In der Küche drängt sich eine Menge von Dienstboten durcheinander, außer Wassilissa der Köchin, noch Wera, das Stubenmädchen, die Wäscherin, die Spülfrau, der Hausknecht und der Kutscher, lauter Leibeigene der Familie Dostojewski, die alle in der Küche auf dem Fußboden schlafen. Aljona Frolowna ist einzige Freie."
Rachmanowa, Das Leben eines großen Sünders
 
Über die Wohnung berichtet Dostojewskis Bruder Andrej hier mehr.
 
  
      
        Dostojewskis Geburtshaus (rechts) - Das Marijinskij Armenhospital
 
 

"In der Nähe gab es einen Armenfriedhof. Ebenfalls ganz in der Nähe befand sich eine Etappenstation für die Gefangenentransporte nach Sibirien. Gleich vor dem Wohnzimmer schleppten sich die Gefangenen zu ihrer Strafarbeit."
Kjetsaa, Geir; Der gewaltigste unter den russischen Giganten  S. 15
 
 
Wie sich die Familie in diesem Umfeld bewegt hat, berichtet Dostojewskis Bruder Andrej  hier.
 

          Poor Folk, The Double, Netochka Nezvanova, Uncle's Dream, The Village of Stepanchikovo, Humiliated and Insulted, Dostoyevsky, The House of the Dead, Notes from Underground, Crime and Punishment, The Gambler, The Idiot, Quotes, The Eternal Husband, Demons, The Adolescent, The Brothers Karamazov, Mr. Prokharchin, Novel in Nine Letters, The Landlady, A Jealous Husband
         Dostojewskis Geburtshaus- Das Marijinskij Armenhospital - heute   Quelle: Wiki Commons
 

Dank der Griesgrämigkeit des Vaters lernte die große Familie fast überhaupt kein gesellschaftliches Leben kennen. Dazu gehörte das obligate Bibellesen ebenso wie die Lektüre Karamzins ultrapatriotischer (und anti-westlicher) >Geschichte des Russischen Reiches<. Ebenso wurden ihm als 6 bis 7 Jährigen die Romane von Ann Radcliff*  vorgelesen.
* Vertreterin des Gräuel-Roman; schrieb gotische Schauerromane
Lavrin, Janko; Dostojewskij
 
Mehr zu den Eltern.


nach oben
 
Kontakt                          Impressum                         Gästebuch
 
 
das